Absage der Hallenfastnacht 2021 in Orschweier

admin Rubrik: NZO Kommentar verfassen

Orschweier im August 2020

Die Narrenzunft Hornig e.V. Orschweier sagt für die Fastnachtskampagne 2021 alle seine Veranstaltung in geschlossenen Räumen auf Grund der anhaltenden Corona Pandemie ab. 

Dies betrifft alle Veranstaltungen in der Festhalle, dem Narrenschopf, der Partybar im ehemaligen Feuerwehrgerätehaus und dem Partyzelt am Umzug, beginnend mit der Fastnachtseröffnung am 11.11.2020.

Weiterhin betroffen sind der Bunte Abend, der Hemdglunkerumzug, das Auf & Ab, die italienische Nacht und der Kindernachmittag.

Im Bezug auf die strengen Hygienevorschriften sowie einer drohenden zweite Welle von Erkrankungen und somit eine zeitlich nicht absehbare Verlängerung der Maßnahmen, sieht sich der Verein nicht in der Lage Veranstaltungen im herkömmlichen Sinne des fastnächtlichen Brauchtums durchzuführen. 

Es ist uns unmöglich auf engstem Raum die strengen Hygienevorschriften umzusetzen“ so Volker Kern, Vorstand der Narrenzunft Hornig e.V. Orschweier. Weiterhin führt Kern auf „Wir haben gegenüber unseren Mitgliedern und Besuchern eine Fürsorgepflicht!“ im Bezug auf den Schutz vor Ansteckungen.

Diese Entscheidung wurde im Zuge der letzten Sitzung im Kreise der Vorstände und Narrenräte einstimmig getroffen. 

Die Durchführung eines Fastnachtsumzuges lässt sich der Verein zum aktuellen Zeitpunkt noch offen. „Falls die Corona-Bestimmungen einen Umzug mit Teilnehmern und Besuchern in irgend einer Form möglich machen sollte, werden wir, auch ohne Nutzung geschlossener Räume wie der Halle oder dem Partyzelt, uns etwas überlegen“, so Volker Kern, jedoch mit dem Zusatz „… aber viel Hoffnung habe ich nicht, dass dies so eintreffen wird“.


Pressekontakt:
Dennis Sohm
Schriftführer
E-Mail: info@narrenzunft-orschweier.de


geschlossener Beitrag - Kommentare nicht gestattet.


© 2018 Narrenzunft Hornig e.V. Orschweier
Impressum & Datenschutz